Bernhardiner in Not e.V.
Bernhardiner in Not e.V.

 Besucheranzahl

dieser Homepage

Lieber Besucher dieser HP,

 

wir bieten Ihnen Beratung im Umgang mit der Rasse Bernhardiner, bei der Vermittlung und Hilfestellung in Notlagen.

Um dies durchführen zu können finanzieren wir uns aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden.

Wer helfen möchte kann sich unter der Rubrik "VEREIN" informieren.

-----------------------------------

Unsere Bankverbindung:

Raiffeisenbank

Frechen – Hürth e. G.

für Bernhardiner in Not e.V.

IBAN: DE49 37062365 0 503439018

BIC: GENODED1FHH

       Altes Gästebuch I

Erstes Gästebuch von Bernhardiner in Not e. V. 


Vom 16.12.2006 bis zum 05.04.2014 mit 109 Pfotenabdrücken


05.04.2014 16:41:39 Barbara

An Alle Berhardiner in Not Fans !!!!  Wir haben hier in Marburg einen  besonderen Notfall.Betti ist ca 8 Monate alt  und lebt momentan im Tierheim.Sie ist eine  typische sanfte Berni Riesin.Alle lieben sie!  Aber leider ist eine Hüfte soweit geschädigt,dass sie unbedingt eine neue bzw. eine künstliche Hüfte braucht.Sie ist  deshalb natürlich schlecht zu vermitteln.  Wir suchen Sponsoren und planen Spendeaktionen."Betti in Not!" Also drückt alle die Daumen... 

  
04.04.2014 12:02:52 Inge Ketzler

betr.: Notbernhardiner Henri  Liebe Bernhardinerfreunde!  Ich freue mich, dass unser ehemaliger Notberni Henri heute seinen 8. Geburtstag bei uns erleben kann. Am Nikolaustag 2012 haben wir ihn als eine der "ärmsten Socken" auf der BiN-Vermittlungsliste aus einem Tierheim abgeholt. Obwohl er dort wirklich gut gepflegt wurde, fehlte ihm einfach eine Familie, die ihn liebt und ihn umsorgt. Es war nicht immer leicht mit ihm - er war schließlich ein gestandener Rüde mit unbekannter, schlechter Vergangenheit -, aber hat er sich zu unserem großen Schatz entwickelt, den wir nicht mehr missen möchten. Wir sind froh, dass wir Henri damals geholt haben und hoffen, dass wir ihn noch einige Zeit haben werden.  Traut euch einen Notbernhardiner zu, wenn ihr Erfahrungen mit der Rasse sowie die richtige Wohnsituation dafür habt.  Eure  Inge Ketzler

    
27.03.2014 18:06:42 Nicole

Hallo, liebes Bernhardiner in Not Team,  
ich finde es Prima, mit welcher Liebe zum Bernhardiner Ihr Eure Website gestaltet und mit welchem Interesse Ihr das Ziel verfolgt den Bernhardiner in sein wahres Licht zu setzen. Solltet Ihr eine Welpen Dame oder ein Jungtier im Raum Berlin vermitteln, meldet Euch bitte bei mir. Wir sind Hundeerfahren. Vor 3 Jahren hat uns unser Dakota, ein Schäferhund Labrador Mix verlassen. Nun sind wir wieder bereit für ein neues Familienmitglied und bereiten derweil alles Nötige vor um es ihr zum Einzug gemütlich und heimelig zu machen.  Ich sende Euch ein "Daumen hoch" und liebe Grüsse  
Nicole   


02.12.2013 20:03:40 iris

hallo ihr Lieben,wieder geht ein Jahr zu Ende das wir mit unserer geliebten Laika  verbringen durften.Jeder Tag mit ihr ist für uns ein Geschenk. Sie wird im Frühjahr  schon 11 Jahre. Also ne richtige Berni Oma.  Wir wundern uns immernoch wie so ein grosser Hund so sanft sein kann, soviel liebe zurück gibt und so verfressen ist:  Hoffentlich finden alle dicken Möpse bald ein neues schönes zu Hause. Das ist unser Wunsch für 2014.lg  


11.11.2013 15:45:22 Sabine Stöcklein

Hallo ihr Lieben,  mein Mann und ich haben Marco aus dem  Tierheim Feucht bei uns aufgenommen und er  ist so lieb. Wir haben schon öfters  Bernhardiner aus dem Tierschutz zu uns  genommen und haben es noch nie bereut. Es  wäre toll wenn mehr Menschen dies erleben  würden. Danke an alle Helfer, die es möglich  machen diesen Tieren eine 2. Chance zu  ermöglichen.  Weiter so

   
14.05.2013 09:52:09 Elisabeth Sterl

Hallo an alle,  ich wollte nur alle ermutigen, die sich mit dem Gedanken beschäftigen, einen Bernhardiner aus dem Tierschutz zu nehmen. Wir haben einen seit November aus Spanien, haben ihn vorher nicht gekannt und nur auf dem Bild gesehen. Er kam, sah, siegte!!! Laßt euch bitte nicht von der Größe und Kraft abschrecken. So groß wie er ist, so viel Liebe gibt er
und ist sanft und geduldig. Also, nur Mut!  Elisabeth mit Bernie Jaro  

 
25.03.2013 18:29:34 Metz-Fröhlich, Jeanette

Hallo. Wir wollten uns nur wieder mal melden und  mitteilen, dass es der beste Schritt war 2 Bernhardiner in  Not zu uns zu holen. Tasso und Balou sind jetzt schon  seit 2 Jahren bei uns und wir genießen jeden Tag mit den  beiden. Wir können uns ein Leben ohne die zwei nicht  mehr vorstellen. Und die zwei Schmusebacken werden  von uns reichlich verwöhnt. Vielen Dank an die  Vorbesitzer die so tolle Bernhardiner großgezogen  haben. Wir hoffen noch lange Freude an den beiden zu  haben. Super, dass es so eine Plattform wie Bernhardiner  in Not gibt und so tolle Hunde die Chance bekommen  neue liebevolle Besitzer zu finden.  Peter und Jeanette   

 
07.02.2013 11:17:50 inge ketzler < http://bernhardiner-in-not >

Liebe Mitglieder!  Anfang Dezember haben wir den 6 jährigen Notberni Henri aus dem Tierheim Oelzschau geholt. Er war dort halbverhungert im Wald gefunden worden. Er hat unserer alten Heidi geholfen, neue Lebensfreude nach dem Tod ihrer Tochter zu geben. Nach fast 2 Monaten ist er fast "angekommen". Natürlich ist und bleibt ein solcher Hund mit unbekannter Vorgeschichte immer für Überraschungen gut. Aber er hat es uns leicht gemacht.Wir können sagen, es hat sich gelohnt, und zwar für alle: Henri, Heidi und uns. 

  
25.01.2013 13:01:07 PetraHaupt 

Hallo, ich muss mal mein Herz auschütten.  Am 10.01.2013 musste unser Liebling Ben uns für immer verlassen. 12Jahre und 4 Monate hat mein Liebling uns durch`s Leben begleitet. Wir haben Ben als Welpen vor 12 Jahren aus dem Tierheim zu uns geholt. Wir sind so unendlich trauig. Erst habe ich gesagt das ich das nie wieder erleben möchte, diesen Schmerz. Ja nun bin ich auf dieser Seite gelandet. Im Moment bin ich noch zu traurig. Aber andere Bernies wollen auch lieb gehabt werden. Wer weiss was die Zeit bringt. Liebe Grüsse Petra    

 
26.12.2012 20:07:43 Jens und Jacqueline

Wir wünschen allen Bernhardinern und den dazugehörigen Zweibeinern Frohe Weihnachten und ein Gesundes Neues Jahr 2013. Für unsere Sorgenkinder wünschen wir endlich ein neues Zuhause. LG Jens und Jacqueline mit Helio!!!!   


26.10.2012 11:30:03 Uwe Gamers

Sehr verehrte Frau Ketzler,  vielen Dank für das so angenehme Gespräch mit Ihnen. Dank Iher Bemühungen und ebenso aller in Ihrem Verein mithelfenden Menschen konnten wir Kleopatra finden. Nach unerwartet aufregenden und sorgenvollen Tagen geht es ihr nun richtig gut. Wir möchten an dieser Stelle allen Lesern Mut machen, sich bei Interesse für einen Ihrer Berni's schnell auf den Weg zu machen... Kleopatra ist ein wunderbares Geschenk für unsere Familie, wir geniessen ihre täglich wachsende Bindung zu uns und unserem Hund Leo. Ihnen viel Erfolg bei der Suche nach einem `Zuhause im HundeGlück`für die plötzlich  'störenden' Lieblinge... Wir zollen Ihnen unseren Respekt für Ihre Arbeit im Sinne der Tiere. Liebe Grüsse von Kleo,  Tanja und Uwe    


13.07.2012 01:05:54 annegret bartholomäus

Heute ist uns unsere gekiebte Bonny gestorben, ohne Giftspritze, in meinem Arm in unserem Garten. Sie war eine bedauernswerte Zuchtmaschine und unser dritte grosser Hund vom Tieschutz. Jetzt sind wir noch zu traurig für einen neuen grossen Hund, aber in Zukunft möchten wir wieder einen ganz grossen vom Tierschutz hier bei uns, mein Mann und ich sind alleine.Freundliche Grüsse Annegret Bartholomäus  

 
19.06.2012 12:29:15 Svava Hallo,  
super das es Euch gibt.....  
Wir haben das Glück, dass Anni (die von Eurer Liste) seit gestern bei uns lebt. Bereits jetzt ist Anni ein echtes Kuschelmonster  nun hoffen wir auf eine lange gemeinsame Zeit mit ihr.  
LG  


20.03.2012 00:19:55 Hans Dietmar Schwarz

Die Suche nach einem Kammeraden für meinen  Bobby hat mich zu Eurer Seite Geführt!  


14.02.2012 10:38:09 Lohmeier, Doris

Hallo liebe Bernie Freunde.  Ich möchte mal über unseren Samy berichten, der zu uns als vierjähriger Rüde kam; inzwischen ist er neuneinhalb Jahre alt. Er war damals etwas zu mager, aber durch gutes Futter und vor allem durch eine liebevolle Zuwendung entwickelte er sich zu einem Prachtexemplar. Alles was er als Vierjähriger nicht kannte, hat er bei uns lernen dürfen. Unarten legte er durch konsequentes Training ziemlich schnell ab und heute mit seinen neuneinhalb Jahren ist er zwar etwas gemächlicher beim Spaziergang, er kann aber durchaus, wenn er will, noch viel Temperament zeigen. Alles in allem ist er ein gutmütiger Hund, nur man sollte für ihn schon der Rudelführer sein. Ein so großer Hund würde, wenn der Hundehalter sich nicht durchsetzen kann, sich als Chef aufspielen und dann heißt es: "Der Hund ist bissig!" Ein Tier hat nur die Chance seine positiven Eigenschaften zu zeigen, wenn ihm in der Familie sein Platz gezeigt wird. Ich habe diese Rasse ins Herz geschlossen und nach Samy wird zu uns wieder ein Bernie kommen. Viele Grüße DoLo  


16.12.2011 17:54:03 Katharina

Hallo ich finde Maiky sehr schön!  


04.12.2011 01:10:30 iris

hallo ihr lieben,habe geráde meinen berni  kalender für 2012 zum geburtstag bekommen.  freue mich total (-: vielen dank für die tollen fotos,macht weiter so,jeder dieser tollen hunde hat ein schönes zuhause verdient und wenn wir nur könnten würden wir sie alle zu uns nehmen.liebe grüsse aus baden.berni Laika und die "Dosenöffner"  

  
23.08.2011 16:37:39 gabriele odenkirchen

Hallo! Ich schaue mir immer gerne die Seiten von Bernhardiner in Not an.Ich hatte auch eine Bernie,die 9 Jahre alt geworden ist.  Jetzt habe ich eine fast 11 Jahre alte Landseer-Dame,die noch topfit ist.ein grosses dickes Wunder!!!!!!!!! Alles Gute und gute Vermittlung und Gruss G.Odenkirchen  


15.08.2011 21:31:24 Susann Marder 

Auch wir hinterlassen Pfotenabdrücke und viele Hoffnungsgrüße für die lieben Bernies. Wir haben hier auf der Seite den wohl schönsten Lebensinhalt einer Familie gefunden, nein, nicht einen, es waren zwei, denen wir das Gnadenbrot reichen durften. Auch wenn das Leben sie nicht mehr lange hier auf Erden hielt, sie werden uns mit unserer Liebe niemals vergessen und wir unsere ersten Riesen auch nicht, die mir persönlich nach 28 Jahren Jahren Straßenseite wechseln bei Erblickung "Menschenfressendes Raubtier Hund" auf einen Schlag alle Ängste genommen haben! Unerklärlich, jeder staunt nur, aber das sind sie eben, die sanften Riesen!  Die Tränen kullern dolle, aber unsere Beiden würde es nicht wollen, dass wir trauern, sondern den Platz freigeben und das tun wir auch. Der nächste sanfte Riese darf etwas jünger sein, denn das tut schon enorm weh und wir sind ganz schön nah am Wasser gebaut, unsere Große ist 5 und leidet ganz doll, die Kleinen sind 2,5 und wissen seit heute: "Wauwau dolle großes Aua, oben in Himmel gehen!" und wir, wir sitzen alleine auf dieser großen Couch, es ist viel zu viel Platz hier, keiner mehr da, der dich wärmt, die Pfoten um dich legt und keiner mehr da, der dir Kraft gibt, der sabbernd nach deinem Käsebrot giert, was alleine nicht schmeckt, ach menno....   


08.08.2011 17:10:06 Marianne Coen

Liebes BIN-Team, liebe Frau Brähler,  
Sie erinnern sich an die Vermittlung von Lando (ehemals Leonardo)? Er ist immer noch ein festes Mitglied unserer Familie und obwohl er jetzt schon über sieben Jahre alt ist, ein springlebendiger, gesunder Hund, der viel Spaß mit seinen kleinen und großen Artgenossen und mit uns Menschen hat! Und wir alle mit ihm! Nach wie vor wird er von allen Hundemenschen wegen seiner Schönheit bewundert, ich habe wunderschöne Fotos, die eine Fotografin unbedingt von ihm auf der Hundewiese in Bonn machen wollte (und durfte). Wir sind sehr stolz auf ihn!  
Lieben Gruß an alle Bernhardinerfreunde von  Marianne Coen  


25.05.2011 13:45:17 Elchen

Hallo liebes BiN-Team,  
fast täglich muss ich auf eure Homepage schaun; Ich finde es wirklich super klasse wie ihr euch für Bernhardiner einsetzt!  Ich selber habe auch einen Bernhardiner aus einem Tierheim, es sind so bezaubernde Wesen. Eine andere Rasse kann ich mir gar nicht vorstellen:  Ich finde es klasse, dass es so eine Organisation wie euch gibt! 


12.04.2011 13:05:02 Jeanette 

Hallo,  vielen Dank für die süßen Bernhardiner Tassen. Wir  trinken jeden Tag daraus. Tasso und Balou sind nun 4  Wochen bei uns und wir sind alle sehr sehr glücklich.  Das war eine unserer besten Entscheidungen. Die beiden  haben sich sehr schnell eingelebt und wir haben jeden  Tag viel Freude an den zwei Schmusebären. Wir  unternehmen viel, schmusen und bürsten jeden Tag  ausgiebig. Wir lieben die beiden sehr und möchten sie  nicht mehr missen. Vielen Dank für die nette Grußkarte  und vielen Dank, dass es so eine Organisation gibt.  Liebe pfotenstarke Grüße von Tasso, Balou, Peter und  Jeanette   

 
11.04.2011 09:06:46 Heike

Hallo liebes B.i.N.-Team,  dem neuen Vorstand ganz viel Spaß und viel Erfolg bei der Vermittlung.  
Heike 

  
08.04.2011 16:00:22 Heinel

Gestern, den 07.04.2011, musste ich unsere "Jule" leider beerdigen. Im März 2011 war sie 12 Jahre alt geworden. Wir sind alle ganz traurig. 

  
06.04.2011 15:25:22 Tillman B. Bruns

Hallo,  wirklich eine tolle Seite. Ich bin ebenfalls seit Jahren großer Bernhardiner-Fan. Leider lässt es mein Zeitpensum derzeit beruflich nicht zu, einen aufzunehmen. Später werde ich aber auf jeden Fall wieder einen haben!  LG aus Berlin 

  
06.04.2011 13:43:20 Jana

Tolle Seiten,  gutes Design,  was will man mehr,  um glücklich zu sein!   


02.03.2011 19:38:17 Arne < http://Hundherum-zufrieden.com >

Hallöchen,  
Ich hab mir grade deine Seite angeschaut.Die ist ja echt toll. Macht Spaß viele Bilder und viel zum Lesen.Wenn du magst würde ich mich auf gegen Besuch freuen.  
Lg Arne   


16.02.2011 22:53:12 Marion

Hallöchen bin eine ganze Weile auf eurer Seite gestöbert ! Wirklich eine super Homepage, die ihr da habt. Ich finde es sehr gut, dass ihr euch so für diese Tiere einsetzt...  Weiter so.  
LG aus der berliner Traumwelt,  Marion  

 
16.02.2011 16:08:10 Brigitte Grüezi Heinel 

Unser Berni aus CH-Zucht ist mittlerweile fast 10 Jahre alt und die Hündin 6 1/2. Beide sind gesund und fit. Das Durschnittalter bei Schweizerzuchthunden liegt mittlerweile bei fast 10 Jahren. Auch über 10 Jährige Bernis sind keine Ausnahmen.  Viel Spass weiterhin mit Deinem Hundi!  


18.01.2011 18:18:37 Heinel

Hallo, ich habe mal eine Frage an andere Bernie-Besitzer. Wie alt können diese liebevollen Tiere werden? So Gott will, wird unsere "Jule" im März 12 und wir gehen noch immer täglich 3 Mal bei Wind und Wetter mit ihr Gassi. Unsere Tierärztin ist immer erstaunt, wenn wir mal vorbeischauen bei ihr, denn toi toi toi, "Jule" ist noch fit.  


13.01.2011 18:40:29 Brammer

Seit ca.8 Wochen ist Any jetzt bei mir. Sie hat mich über den Velust von Tüdelchen getöstet und sie ersetzt.  Ich bin dankbar so einen tollen Hund an meiner Seite zu haben.  Danke, daß es solche Organisationen, wie Bernhardiner in Not, gibt.   

 
29.11.2010 00:31:31 werderfan

hallo bernhardiner in not team,  
ich finde echt klasse was ihr macht. hatte auch immer bernhardiner leider kann ich mir momentan keinen mehr zulegen, da ich allein wohne.  
grüße euer werderfan   

 
27.11.2010 02:17:45 ♥ Yvonne ♥

Hallo liebes Team von Bernhardiner in Not, hallo liebe Christel Bärbel  
Ich finde Ihre Arbeit und den Einsatz für die süßen, knuddligen Schmusebären sehr bemerkenswert und gut!!   
Vor allem bin ich froh, dass unsere Maike aus Wiesbaden mit Ihrer Hilfe so schnell ein schönes und liebevolles zu Hause bekommen hat.  
Es ist schön, dass es so Organisationen wie " Bernhadiner in Not " heutzutage gibt.  
Ich wünsche Ihnen noch alles Gute und viel Glück für die nächsten Jahre!   
Liebe Grüße Yvonne  

  
23.11.2010 15:02:38 Sabine Stöcklein

Hallo an alle Helfer und Retter von Bernhardiner in Not, mein Mann und ich nehmen seit einigen Jahren Bernhardiner auf, die aus schlechter Haltung gerettet wurden. wir sind sehr froh das es Menschen und Organisationen gibt die dies ermöglichen. Zur Zeit wohnen 7 Bernhardiner und ein Mischling, Mutter Bernhardiner, bei uns. Grüße an alle und macht weiter so. Leider sind wir nicht in der Lage euch etwas zu spenden unsere "Kinder" fressen uns die Haare vom Kopf!  

  
07.11.2010 15:12:20 Sabine Molter

An das Team von Bernhardiner in Not  Liebe Christel,Lieber Winfried,  für all die Jahre wo Ihr die Geschäftsstelle von Bernhardiner in Not betreut ein ganz dickes Lob.Weil durch Euch haben wir sehr viele schöne und auch traurige Sachen erlebt.  Aber das schönste ist und bleibt,immer wieder einen Notbernie genommen zu haben.Es sind von 2000 bis heute 6
Stück und keinen von diesen Hunden hätten wir je wieder her gegeben.Egal wie schwer der Anfang war.Weil mit Liebe und Zeit gewinnt jeder Hund wieder Vertrauen.  Es lohnt sich immer wieder einen Notbernie zu holen.  In diesem Sinne  Sophie aus der Schweiz  Sophie,Krümel,Leo,Ronny  Lady,Berti,Yago aus dem Regenbogenland   


06.11.2010 17:15:26 Fam.Gerry Ihle

Hallo Frau Brähler und Bernhardiner in NotTeam,zuersteinmal vielen Dank für den Kalender.Es hat uns sehr gefreut, daß Sie auch an die Menschen denken, die einen Berni von Ihnen genommen haben.  Nachdem unsere beiden Hunde, die übrigens auch aus dem Tierheim stammten,uns Alters- und Krankheitbedingt verlassen haben,waren wir auf der Suche nach einem neuen Familienmitglied.Natürlich sollte es ein Hund aus dem Tierheim oder einer Pflegestelle sein,da wir mit diesen immer gute Erfahrungen gemacht haben und wir so Hunden wieder ein gutes zu Hause geben möchten.So sind wir auf die Seite Bernhardiner in Not gestoßen.Anton hatte sofort mein Herz erobert, bei Frauchen dauerte das etwas länger, da die Trauer um unsere beiden alten Hunde noch zu sehr in ihr war.So war ich dreimal auf der Pflegestelle, bis wir Anton mitgenommen haben.Ich kann sagen wir haben es nicht bereut.Er war zwar am Anfang etwas zurückhaltend, aber jetzt ist es der verschmuseste Hund, den wir bis jetzt hatten.Er muß aber auch noch viel lernen.Es macht viel Spaß,ihm jeden Tag etwas beizubringen.Manches macht ihm Spaß aber bei manchen Sachen kommt der typische Bernidickkopf durch.  Wir könne nur jeden dazu raten ein Tier aus einem Heim oder Pflegestelle zu nehmen.Sie bekommen es von dem Tier tagtäglich gedankt.  Nochmals ein Dank an alle.  Es grüßt Fam.Ihle und Anton    


26.10.2010 11:50:47 Familie Brunhßen

Hallo, dank Bernhardiner-in-Not wurden wir und unsere Kinder auf Ben und Britney aufmerksam, die beiden tollen Bernies leben nun seit März diesen Jahres bei uns, wir möchten sie nicht mehr missen...  

  
21.10.2010 23:04:23 karin ladige-leisner

schon als kind habe ich mein herz an unsere bernhardiner verloren. leider sind die beiden nur 5+7 jahre geworden. ich wollte keinen bernhardiener wieder - wegen der recht kurzen lebenserwartung und dem damit verbundenem herzschmerz. nun haben wir selber eine 11,5 jahre alte hündin. trotz steiler treppe und einer vor 4jahren überstandener o.p magenverschlingung- ist sie zwar langsam aber eine topfitte schmusige alte dame (schlaftablette wird sie von unserer tierärztin genannt - dabei beherrscht sie nur die perfeckte entspannungstechnik !!!). sie war schon ein jahr als wir sie aus der rettenden tierpension bekommen haben. viel leid hatte unsere arme ronja in dem jahr beim vorbesitzer überstehe müssen und brauchte viel zeit um alle alten ängste mit ihre treue und ihrem unendlichen vertrauen aufarbeiten zu können. ich danke für jeden tag den wir sie hatten (auch die mal nicht so schönen ) und hoffe trotz ronjas hohen alters auf noch viele folgende tage/wochen/monate/jahre. ich bin begeistert von - bernhardiner in not - da diese so lieben und speziellen hunde fürsorge und familie mit liebe verdient haben.   


11.08.2010 21:57:39 Julija

Liebes BIN Team ich finde die Homepage  total schön und hoffe das ihr weiterhin viele  Tiere an gute Besitzer vermittelt !  Viel Erfolg !    


02.08.2010 15:13:45 Wolgang Ketzler

Ich bedanke mich beim Vorstand des Vereins, besonders aber bei Gabriele und Johannes Stary, für die Ausrichtung des wunderschönen Sommerfestes!!! Und weiterhin viel Erfolg mit der Vermittlung der armen Bernies.    


02.07.2010 18:28:41 Ostermeier

Hallo liebe Bernhardinerfreunde! Wir hatten eine liebe Hündin namens Sheila. Sie ist stolze 8,5 Jahre alt geworden. Sicher hatte Sie ihren eigenen dick Kopf, aber so was von lieb. Nur mit anderen Hunden hatte sie es nicht so. Dafür blödsinn machen mit Kindern um so mehr! Wenn Euch euer Berni mal wieder zur Verzweiflung treibt, dann denkt dran wie schön das Leben mit ihm ist. Unsere Sheila ist im Juli 2005 verstorben, wir denken heute noch an die schöne Zeit zurück und wollen Sie nicht missen!  

   
08.01.2010 20:01:52 Beatrice Hoff  http://www.hundeschulemuehbrook.de  herzlichen dank für den schönen kalender!  wir freuen uns sehr, dass josef mit ihrer hilfe so schnell ein schönes neues zu hause gefunden hat.  wir fahren ihn im februar besuchen.  josef ist so ein fröhlicher hund und ich vermisse "mein kälbchen" schon sehr.  nochmals vielen dank und viel glück für alle anderen bernhardiner in not.  mit lieben grüßen  beatrice hoff

   
08.01.2010 19:59:37 Beatrice Hoff < http://hundeschule-muehbrook.de > vielen lieben dank für den schönen kalender! ich habe mich sehr gefreut und er bekommt auf unserer diele einen schönen platz!  unser josef hat es gut getroffen, im februar werden wir ihn besuchen fahren.  er ist so ein lieber und fröhlicher hund und hatte sich bei uns schon ganz gut erholt und gut zugenommen.  mit lieben grüßen  ihre  beatrice hoff  nothundestation mühbrook 

   
07.01.2010 13:23:32 Marianne Coen

Liebes BIN-Team, liebe Frau Brähler,  
eine Meldung im neuen Jahr: Unserem Lando geht es sehr gut und er ist vollkommen in die Familie integriert. Ich unternehme jeden Tag lange Spaziergänge mit ihm und ernte viel Bewunderung für den braven und schönen Hund. Wir achten sehr darauf, dass er nicht dick wird und beachten all Ihre Ratschäge bzgl. der Fütterung. So werden wir ihm sicher ein schönes langes Hundeleben ermöglichen. Wir lieben dieses Tier und Lando liebt uns.  Ein erfolgreiches Jahr 2010 wünschen M.+R. Coen und natürlich Lando  
21.12.2009 14:00:16 Sabine < http://www.ig-bouvier-des-flandres.de > Immer shcön zu sehen, mit wieviel Herzblut sich Menschen für die GROSSEN einsetzen!  
Weiter so! 

  
04.12.2009 22:48:16 Peter/Christina Toussaint

hallo liebes bernhardiner in not team  ich und mein papa wollten uns herzlich bei euch bedanken BALOU hat unser herz erobet.... DANKE DANKE DANKE....  

 
17.11.2009 16:07:05 Hövelman

hallo !  ich war dieses jahr das erste mal auf einem berni treffen , ich war hin und weg was es doch alles für unterschiedliche bernis gibt ! das treffen hat mir sehr gut gefallen , freue mich schon auf eine wiederholung ! ich selber habe einen kleinen jack russel , der mir auch viel spass macht ! auf diesem weg möchte ich mal ganz lieb alle grüßen die sich so aufopfern für bernis in not , und ganz lieb grüße ich unsere freunde in buschbell gariele und johan stary !!!!!!!!!!! 

  
31.10.2009 15:59:00 Schubert

Hallo aus Hamburg,  ich habe am Donnerstag die bestellten Kalender erhalten. Ein großes Dankeschön an Frau Brähler das es so gut geklappt hat!  Herzliche Grüße sendet Ihnen  Christiane Schubert  


16.10.2009 15:27:38 Sven 

Hallo wir haben im Sommer 2007 über diese Seite Tilly (Im Archiv ist ein Bild von ihr) aufgenommen aus Halle(Saale).  
Leider ist Sie gestern Abend verstorben.  
Morgends ging es ihr noch wunderbar, am Vormittag stellten wir dann fest das sie einen aufgeblähten Magen hat und sehr unruhig war.  
Da sie schon alt war und das linke Hinterbein hinterher zog, hätte der TA sie sofort eingeschläfert, deswegen hatten wir vlt noch Hoffnung das es vlt besser wird, am Abend ist sie dann friedlich und in Ruhe in ihrem Strohbett eingeschlafen.  
Obwohl sie nur 2 Jahre bei uns war, sind wir sehr glücklich gewesen sie genommen zu haben.  
Wir hoffen das ihr weiterhin viel Glück mit der Vermittlung habt.  
LG und alles gute 


11.10.2009 20:48:29 Fam.Schmietendorf

Vielen Dank,das es solche Seiten wie Eure gibt.  Mama`s Traum war immer ein Bernhardiner und den hat sie sich dieses Jahr erfüllt.  Nach dem Tot unserer kleinen Westihündin entdeckten wir unsere Valerie im Tierheim in Berlin und sind überglücklich mit Ihr.  In nächster Zukunft denken wir über einen Freund für sie nach, er sollte sich aber unbedingt mit anderen Tieren vertragen(Katzen), Kinderlieb und nicht kastriert sein.  Falls ihr uns dabei helfen könnt,wäre es schön , wenn ihr uns Bescheid geben könntet.  Lg Grüsse und weiterhin viel Glück  wünscht Euch Fam.Schmietendorf   


28.09.2009 15:37:48 Melanie Reimer

Liebe Shanina,  
es ist nicht sinnvoll solche Fragen über das Gästebuch zu stellen. Die Antwort darauf kann nämlich nicht so pauschal gegeben werden.  Bitte wenden Sie sich direkt an jemanden von uns um in Ruhe darüber zu sprechen. Auch ein großhunderfahrener Tierarzt wäre ein guter Ansprechpartner!  Herzliche Grüße  Melanie Reimer 

 
30.08.2009 18:56:29 shanina

Sind stolze Besitzer eines Bernhardiner, könnt Ihr mir sagen, wie man Hd und Wirbelsäulenprobleme vermeiden kann? Möchten unseren Schatz auf keinen Fall verlieren. Nach diesen Beiträgen hier, einschläfern mit 10,12 Jahren??,ist es mir ganz anders geworden......  


30.08.2009 09:02:49 sag ich nicht

Hallo ich bin ein Bernhadienerfan und möchte einen aber meine Mutter erlaubt es nicht 

 
26.08.2009 22:11:05 Bianca

Ich finde es schade, dass die Zusammenarbeit nicht mehr so gut und reibungslos funktioniert wie früher. Da reichte eine Email mit Beschreibung und Bild aus und die Bernies, die ein neues Zuhause suchten, waren auf der Seite. Jetzt bekommt man nicht einmal mehr eine Antwort auf eine EMail. Schade. Ich dachte eigentlich immer, es geht um die Bernies in Not...?! 


10.08.2009 03:02:39 annaskowa

liebes Bernhardiner in Not Team.  ich habe seit knapt einen halben jahr meine Bernhardiner hündin Biene aus dem tierheim gehollt .da sie da schon sehr dünn war  habe ich an anfang langsam immer mehr fütter gegeben und sie wirt nicht dicker was kann ich da am besten tuhen  
lg annaskowa  

  
05.08.2009 09:32:26 Schubert Gabriele

Würde mich gerne eines Bernhardiners annnehmen, da wir einmal schon hatten, aber leider nach 12 Jahren einschläfern mussten  

 
25.07.2009 12:30:38 elke wallrafen

HALLO  war gerade auf eurer hp. war sehr verwundert das unser neues familienmitgliéd king ralph noch auf der seite ist.er ist bereits pfingstsonntag bei uns eingezogen.wir sind total happy mit ihm. er vertrug sich auf anhieb mit unseren katzen unseren kleinen shih-tzu und auch die kinder sind kein problem. wir sind frof keinen welpen gekauft zu haben sondern unserem ralph ein neues zuhause gegeben zu haben  liebe grüsse familie wallrafen und natürlich ralph 

   
03.07.2009 13:12:20 Ute Winkler

Hallo liebes Bernhardiner in Not Team, vor allem liebe Frau Brähler,  am Dienstag früh mussten wir nach knappen 10 Jahren unseren Beethoven über die Regenbogenbrücke gehen lassen.  Er war geschätze 12 Jahre alt, litt an HD 3 und Wirbelsäulenverknöcherung.  Er fehlt uns sehr ....  Wir werden ein paar Tage brauchen und dann den nächsten Bernie in Not in unser Herz schließen ....  Liebe Grüße  Familie Winkler / Lotz 

   
23.06.2009 18:27:50 Marianne und Rüdiger Coen Leonoardo -  
wir haben nun etwas über zwei Wochen unseren "Leonardo", der bei uns kurz Lando heißt und sind ganz hingerissen von diesem braven und in sich ruhenden Tier, der lieb zu allen Menschen, besonders zu Kindern, ist und sich über jede Zuwendung freut, die er kriegen kann. Er war über die Berhardiner-in-Not-Hilfe vorgestellt und wir haben uns praktisch schon in sein Bild verliebt. Als wir ihn dann erstmals in Hadamar besucht haben, war gleich klar: Das ist unser Hund! Auch die Oma, 84, die immer große Hunde hatte, war hingerissen. SO kam er denn zu uns und seither haben wir nur Freude mit und an ihm! Die Enkel - vier Kinder zwischen drei und sechs Jahren - wollen gar nicht mehr von uns (daas heißt natürlich von ihm) weg und auch er freut sich an dem quirliegen Völkchen. Er ist nämlich bei all seiner Ruhe auch ein temperamentvoller Hund.  Vielen Dank auch für die beiden Bernhardiner-Tassen und das nette Schreiben. Gerne werden wir auf das Angebot der Hilfe bei Fragen zurückkommen. Danke!  Lieben Gruß aus Bonn senden Lando, Marianne und Rüdiger Coen mit der gesamten Familie! 

 
04.05.2009 11:26:46 sabine < http://heilpraxis-heydecke.de >

Tolle Seite, tolle Arbeit, die hier geleistet wird.  Leider bin ich aud traurigem Anlass hier gelandet.  Unser Bernhardinerrüde leidet an einem Osteosarkom und wird uns in den nächsten Wochen verlassen.  Und nun ertappe ich mich dabei, wie ich einen neuen Gefährten für unsere Hündin suche.  Im Moment ist wohl eher nicht der richtige dabei, aber ich werd immer mal wieder reinschauen.  
Liebe Grüße  Sabine mit Sidney und Merlin

  

19.02.2009 16:13:40
Olli S. Hallo, ich will hier ein paar Worte zum Ben schreiben.  Wir haben ihn letzte Woche aus dem Tierheim geholt, um ihm ein schönes zu Hause zu bieten. Wir mußten ihn aber aus Sicherheitsgründen zwei Tage später zurüchkgeben. Er wollte am ersten Tag bei uns einen stehenden Radfahrer angreifen und beisen, obwohl er keine "feindlichen" Gesten zeigte. Am nächsten Tag zeigte er wieder agressives Verhalten gegenüber anderen Mitmenschen, speziell Männer, so daß wir uns gezwungen sahen, wegen der hier lebenden Kinder ihn wieder zurück ins Tierheim zu geben! Ben ist zweifellos ein prima Wachhund, ist aber aufgrund seiner Vorgeschichte "nicht ohne"! Es hat uns schwergefallen, ihn wieder zurückzugeben, mußten es aber aus Gründen der Kindersicherheit tun. Verwundert sind wir nur darüber, daß das Tierheim trotz Sachverhaltsschilderung ihn unverändert darstellt! Die sollte aus Fairnessgründen gegenüber den Interessenten meiner Meinung nach geschehen! 

   
01.02.2009 20:02:48 Sabrina,Thomas+Laura

Hallo ich finde eure Seite echt super mein Mann und ich haben selber zwei Hunde u.a. ein bernhardiner mix und wenn unsere mal nicht mehr sein sollten, werden wir uns bei euch mal näher umsehen um einem älteren tier ein schönes zuhause geben zu können damit es seinen lebensabend ruhig und mit familie erleben darf   

  
30.01.2009 19:20:30 Mark & Silke

Ich finde es echt super das es diese Seite gibt! Ich habe auch seit meiner Kindheit immer Bernhardiner gehabt und finde sie einfach klasse! Mein Mann und ich haben uns letztes Jahr Emma geholt. Unser dicker Teddybär ist jetzt 7 Monate alt! Und wir sind froh sie zu haben da sie sich auch super mit unseren Kindern verträgt!   

 
01.12.2008 21:34:19 Willms Dieter

Ich find eure Seite einfach super wir haben auch einen Bernhardiner Mozart 12 Jahre ist er schon .  Macht weiter so  LG Dieter  

 
19.11.2008 12:14:16
chricke Ich finde Eure Seite super gut, schaue jeden Morgen rein, ob die "Schnuckelchens" eine neue Heimat gefunden haben. Übrigens habe ich auch so ein "Schnuckelchen" 

  
08.11.2008 18:03:07 Wember

Hallo an das komplette Bernhardiner in Not Team,...ich möchte mich recht herzlich für die nette Post von euch bedanken......und ihr könnt Lea ja aus der Rubrik "Familie gesucht" rausnehmen.Ich werde uch in Kürze Bilder schicken.....Lea hat sich von Anfang an hier super gut eingelebt.....auch mit unseren anderen zwei Cattle Dog Mädels(5Monate)....Sie ist einfach nur traumhaft.Da ich mir momentan den Fuss gebrochen habe, kann ich selber nicht so mit ihr raus, wie ich gerne wollte.....aber meine Tochter macht das alles......und ich hätte bei ihr auch keine Bedenken mit ihr an Krücken rauszugehen,lach, Sie ist einfach nur ein Traum......und bewacht auch unseren Bauernhof...auf eine ganz liebe symphatische Art und Weise,....ich kann mich nur wiederholen,.....Sie ist einfach Klasse..und steht hier bei mir an erster Stelle,grins. Nochmals vielen vielen Dank...aus Haltern am See/Lippramsdorf.Und wenn es mir gesundheitlich wieder besser geht, stehe ich euch gerne zur Verfügung um zu helfen!!! LG Bärbel 

  
11.10.2008 11:40:33 Gallego y Saura

Hallo das ist ja mal eine echt tolle Seite, bin durch Zufall drauf gekommen. Bin total begeistert von dieser Rasse und wünsche allen viel Glück bei der Vermittlung dieser wunderbaren Hunde.  Gruß aus Hameln  
Bettina  


27.08.2008 00:08:07 Regine

In meiner Nähe wohnt eine ausländische Familie, die sich zum Prahlen, einen Bernhardinerwelpen angeschafft hat. Diese Familie wohnt in einem kleinen Altstadthaus und besteht aus: Oma, Opa, Mutter, Vater, 2 Kinder, Schwester und ihren Freund. Der Hund wird im September 2 Jahre alt. Er wird 3 Mal am Tag für 15 Minuten an der Leine ausgeführt, von den Kindern wie ein Spielzeug benutzt (z.B. Rute und Ohren umknicken), wird mit Abfallresten ernährt, darf nur auf dem Flur im Erdgeschoss ohne Decke schlafen/leben, jammert fast rund um die Uhr. Im Sommer wird er gelegentlich vor dem Haus in der brütenden Sonne angebunden, während die Familie einkaufen geht. Wenn die jungen Leute in den Urlaub
fahren, muss sich der alte Opa um den Hund kümmern: Der Hund muss alles vor der Haustüre loswerden. Er wurde voriges Jahr kastriert, weil die kleinwüchsigen Besitzer ihm nicht mehr Herr wurden. Hundeschule/Erziehung anscheinend nicht nötig. Der Hund hat eine unheimliche Energie, die er nicht entladen kann. Er kennt keine Streicheleinheiten, Zuneigung, Liebe, Kontakt zu Artgenossen, sondern wird wie eine Pflanze gegossen und wie das Auto präsentiert. Überall am Körper befinden sich dicke, verfilzte, sicher schmerzhafte Fellknoten. Polizei und Tierschutz sagen, dass sie nur bei gravierenden Verletzungen durch Misshandlung eingreifen können. Ich würde/könnte ihn entführen, aber er ist voriges Jahr bei der Kastration auch gechipt worden. Alle Nachbarn bieten vergeblich Hilfe an, stellen Futter, Wasser und Decken vor die Haustür. Was kann man denn da tun, um ihn aus dieser Situation zu befreien? Danke für jede Information, Regine  


06.08.2008 21:31:28 Herby wilke

HiHi,  ohhh man mir fällt es echt super schwer !!!!!  Ich weis nicht ein noch aus, könnt Ihr mir bitte helfen ?  Ich suche sie ganze Zeit etwas für den Berry und mich ( Berry ist wirklich mein bester Freund )  Nie hätte ich gedacht das ich an so was denken muss..  Oh Gott mir kommen schon die Tränen beim schreiben  Berry habe ich bekommen da war er bissig, jetzt keine spur mehr davon.  Er ist der liebste den es gibt auf der Welt echt !!!  Ich weis jetzt nicht was ich machen soll, ich habe ab dem 1 Sep. kein zu hause mehr.  Kurze Erklärung:  Ich habe eine Frau kennen gelernt im Wendland, wir haben Berry zu uns genommen und  Es hat sich raus gestellt das diese Beziehung nicht hin haut …  Will nicht ins detail gehen / ganz schlimm ..  48 Std. hatte ich wegen anderen Mann mit Berry aus zu ziehen.  
Jetz….t weil keine Arbeit habe … komme ich nicht an den geeigneten Wohnraum für uns ..  Mir ist es so egal wo! nur wir können zusammen sein, könnt ihr uns helfen ?`  2 Möglichkeit wäre Berry weg zu geben, wovon Gido Walter ( der Tierarzt) echt Abrät.  Ich schicke gerne die unterlagen von Berry .  Wir suchen zu hause !!!  Berry hätte sich so an mich gewöhnt das er kaputt gehen würde wenn ich ihn weg geben würde..  Er ist ganz doll anhänglich und liebe voll geworden in der Zeit wo er Kontakt zu mir hat.  
So könnt ihr uns helfen….  Euer Herby 

 
21.07.2008 19:56:51 Frank Schenkewitz

Tolle Seite , bin auch Bernhardiner Vater . Einfach nur Süß die Tiere .  

 
17.07.2008 23:16:59 Rosie

Diese Seite habe ich ohne Fragen gleich bei den Lesezeichen eingetragen damit ich sie dann und wann ganz schnell wieder finden kann! Liebe Grüße  

 
29.06.2008 18:18:47 salome

Hallo,  ich finde es wirklich gut was ihr hier macht.  Auch meine Familie und ich haben einen bernhardiner hier gefunden(Clara).  Wir sind sehr glücklich mit ihr und sind froh das wir hier gelandet sind. 

   
07.06.2008 21:53:29 Sarah Hoffmann

Hallo,  ich finde es toll das es so eine Organisationen für diese schönen tiere gibt!  Ich habe mich eine ganze weile mit eurer seite beschäftigt es sind ja wirklich tolle hunde dabei ich verstehe einfach nicht was für herzenslose menschen solche tollen tiere weg geben können.  Gibt man seine Tochter weg ,wenn sie net hört???  ich könnte weinen wenn ich manche hunde sehe.  unser berni ist vor 5 tagen verstorben gleich am nächsten tag habe ich einen neuen holen müssen da ich ohne so ein tier nicht mehr leben könnte er war wie ein kleiner bruder!  aus zuall kam ich auf diese seite und  sah was für schöne tiere mit 5-6 jahren noch weg gegeben werden. ich verstehe so etwas nicht aber viel. bekommen diese tiere durch euch einfaxch ein besseres zu hause wo sie geliebt und akzeptiert werden wie sie sind.  
Macht weiter so!!!!

   
29.04.2008 21:08:20 Bettina & Chrissi

Hallo ans nette SOS-Team,  Eure ehrenamtlichen Arbeiten und Bemühungen um die Bernhardiner-Sorgenkinder sind wirklich klasse.  Schön das es Euch gibt, dass Ihr oft vermitteln und helfen
könnt.  Wir haben Barry in Eurer Vermittlung gefunden und sind alle völlig glücklich mit diesem tollen Bernie-Jungen, der sich so schnell bei uns wohlgefühlt hat und ein echter Schmusebär geworden ist.  Für die Zukunft wünschen wir Euch weiterhin großen Erfolg und ganz viel Unterstützung.  Liebe Grüße aus der Pfalz  Bettina, Julie, Christian >>Bella & Barry<<   


11.04.2008 09:59:58 Sandra

Hallo Ihr lieben!  Ich habe seit kurzem selber eine Bernhardiner Hünden und bin dadurch auf Eure Seite gestoßen. Ich find es einfach klasse das es so etwas gibt.Diese Tiere sind einfach dankbar für alles.Ich würde auch gerne in näaheren Kontakt mit Euch treten da ich noch einige Fragen hätte.  Einen lieben Gruß von mir und meiner Hündin Momo 

  
09.04.2008 14:12:56 doris

ICH FINDE EURE SEITE EINFACH GENIAL UND KLASSE ZUM HERUMSTÖBERN ;  DRUM WOLLTE ICH EUCH EINEN KLEINEN GRUSS HINTERLASSEN   

 
03.03.2008 14:21:42 Pamela

Hallo !!!  Ich bin Harry, Ich habe durch Euch eine ganz tolle Familie gefunden. Dafür möchte ich mich bedanken. Ich wünsche mir das Ihr weiter so macht, damit meine Kolegen und Koleginnen auch so glücklich sein dürfen wie ich. Ich sag nur
Wuff (Danke)  Gruß Haribo 

  
26.02.2008 18:37:49 Katrin mit Dalmatiner

Hallo Ihr Lieben !  Entschuldigt bitte das ich mich so lange nicht gemeldet habe aber ich konnte trotz aller Bemühungen Bernie Dino nicht helfen was ich sehr schade finde aber die netten Bürokraten sehen leider mal wieder nicht über ihren Schreibtisch . Schade Danke für eure liebe unterstützung . Laura hat gottseidank keinen Schaden davon getragen nur Bernies mag sie leider nicht so gern schad aber ich kann sie gut verstehen . Liebe Grüße Katrin macht weiter so  


14.02.2008 10:31:57 Erika Zwerger

Hallo liebes Bernie in Not-Team,  vor 2 Wochen kam durch Eure Vermittlung Timi zu uns. Er ist ein ganz lieber Hund,der uns sehr viel Freude macht. Er hat sich schon super bei uns eingelebt und wir wollen ihn nie mehr hergeben. Auf diesem Weg ein ganz herzliches Dankeschön für Eure Bemühungen  Gruß Erika Zwerger 

  
25.11.2007 20:39:47 loraine schmitt

guten abend  ich selbst bzw wir hatten schon 2 dieser schönen hunde der erste benn war auch aus sehr schlechter haltung und auch in diesem zustand.trozt anfänglichen rückschlägen (geschwüre und futter unverträcklichkeit) haben wir es geschaft. wir haben ihn mit ca 5 jahren bekommen und hatten ih noch zehn schöne jahre.als er eingeschläfert werden musste schätze der tierarzt ihn auf 15 bis 17 jahre.also wenn ihr einem solch geschändeten hund ein schönes zuhause gibt wird er es euch jahre lang mit viel liebe und zuneigung danken...ich finde es ausserdem sehr wichtig das ihr eine so gute arbeit leistet und wünsche euch viel viel glück..ich würde gerne auch einem hund eine zweite chance geben nur ist bei mir das problem das ich schon einen schäferhund rüden habe der andere rüden nicht mag( er ist als welpe drei mal verbissen worden) eine 13 jährige dackel hündin habe und noch 4 katzen meine kinder nicht zu vergessen und leider ist das für die meisten hunde zu viel...ich schicke euch ein grosses WAU WAU UNJD VIEL VIEL GLÜCK MACHT WEITER SO   


03.11.2007 02:01:26 Katrin

Hallo Ich habe heute schon mit euch Kontakt aufgenommen und möchte mich für eure unterstützung bedanken ich bin immer noch so aufgewühlt das ich kaum schlafen kann. Main Sohn schläft sehr unruhig mein Hund auch es währe so schön wenn ihr mir helfen könntet .Danke fürs zuhören Katrin  

 
31.10.2007 09:49:09 Schnorchel

An Sascha, bitte Guck im Forum: www.bull-mastiff.de bei Molosser in Not. Da sind 2 Bernhardiner in Belgien in Einer Tötungsstation, die sollen am Freitag hingerichtet werden   


30.10.2007 20:33:56 Dominik Knetsch

Ich finde schön das Bella ein zuhause gefunden hat den sie war mein Hund und ich hatte sie seid ich 3 jahre alt war ich hing sehr an ihr  bitte schreibt zurück wenn ihr das lest   


20.10.2007 20:53:47 Sascha Schütt

Ach ja, Wohnort wäre nahe Eutin (S-H) 

  
20.10.2007 20:52:01 Sascha Schütt

Hallo  Ich bin auf der Suche nach einem neuen Familien- und Hofhund. Vor einigen Tagen mussten wir unseren dreijährigen Riesenschn./Labrador-Rüden auf Grund eines Unfalls leider einschläfern. Das war ein großer Schock für die gesamte Familie. Alle sind daher auf der Suche nach einem neuen Familienmitglied. Und da es ein großer Hund sein soll, wäre ein Bernhardiner sehr schön. Auf einem kleinem Resthof wäre ausreichend Auslauf und ständiger Kontakt mit Personen und Tieren (Hühner, Gänse, Heidschnucken) vorhanden. Darüberhinaus soll der Hund sowohl im Freien als auch im Haus zu Hause sein. Es wäre schön, wenn es sich um ein Jungtier, viell. bis 1,5 Jahren, handelt.  Ein gewisses Mißtrauen Fremden gegenüber darf ruhig vorhanden sein, denn unser Rüde hatte auch einen ausgeprägten Beschützerinstinkt, war aber ansonsten ein sehr sensibles und liebes Tier.  Viell. findet sich hier ja was.  Bis dahin, nette Grüße

    
29.08.2007 17:08:49 Claudia < http://www.dogsfamily.de >

Hallo liebe Hundefreunde ,  
ich bin eine 26 jährige Studentin und Hundebesitzerin. Da ich ein Hundenarr bin und gleichzeitig viel im Internet mache hatte ich vor ca. einem halben Jahr die Idee einer virtuellen Hundecommunity, welche ich nun verwirklichen konnte.  
Der User hat die Möglichkeit von sich und seinem Hund Fotos hochzuladen und eine Beschreibung über seinen Hund einzugeben, er kann Kontakte zu anderen Hundebesitzern aufbauen, Freundschaften knüpfen, Nachrichten versenden und sich im Forum zu allen Themen rund um den Hund austauschen, informieren usw. Natürlich alles kostenlos!  
Lassen Sie die Community an Ihrem Wissen teilhaben! 
Ebenso könnten Sie das Forum nutzen um Termine oder Infos von Ihnen oder Ihrem Verein bekannt zu geben.   
Ich freue mich sehr, wenn auch Sie ein Teil der dogsfamily werden:  
www.dogsfamily.de  
Herzliche Grüße,  
Claudia Norberg 

   
12.08.2007 17:52:26 Edelgard

Herzlichen Dank für die schnelle Vermittlung unserer Tilly.  Ich bin so froh, dass ihr das Tierheim erspart bleibt ! 

  
13.07.2007 19:26:17 loraine schmitt

hallo#  ich finde eure Hp einfach klasse ....ich wünsche allen hunden viel viel glück.....macht weiter so....mfg ls   


13.07.2007 12:13:33 Michaela

Hallo  Super was ihr hier für die hunde tut hoffe alle finden schnell ein zuhause.wir selber haben auch einen berni(4monate)und sind so glücklich mit ihr.  lieben grüss Michaela  

  
12.07.2007 19:10:37 Heike

Hallöchen!  Das Sommerfest war wirklich super. Danke an die Gastgeber und weiterhin viel Erfolg bei der Vereinsarbeit.  
Liebe Grüße  
Heike, Bunny & Felix  

 
22.06.2007 15:11:16 josy

hallo  
ich würde meiner mutter gerne einen kindheitstraum erfüllen.....  
sie möchte so gerne einen bernhardiner haben!  also wenn ihr einen jungen lernfreudigen kleinen süßen habt dann bitte bei mir melde!!!!!!  wir haben schon 3 hunde doch einer wir woll leider bald sterben, weil er krebs hat. und deswegen suche ich einen neuen.  wir wohnen auf einem großem bauernhof mit sehr viel platz. die hunde dürfen denn ganzen tag tun und lassen was sie möchten und werden dazu noch 3 mal täglich im park bewegt!!!!  
würde mich freuen wenn sich einer meldet...  liebe grüße josy!  o15203894902!!!!!! wichtig  

 
23.05.2007 14:37:23 Alex

Hallo,eine super seite, wie finde, doch möchte ich auch mal was zum bedenken geben Ich bin selber ein super Fan der Rasse für mich die bravsten TIere der Welt, doch sehe ich es immerwieder mit einem weinenden Auge, das Menschen immernoch mit Tieren züchten, die HD oder ED haben. Dieses ist zwar fast normal, aber nur fast. Auch diverese Sachen wie akupunktur oder ähnliches sind keien Heilmittel viemler erleichtern sie das leben. Es kann und sollte gerade bei einer so grossen Rasse darauf geachtet werden, das nur mit Tieren gezüchtet wird, die absolut keine HD oder Ed haben. Oder sehe ch das falsch?  schöne Grüsse   


19.05.2007 18:52:46 René + Gundi

Hallo Ihr lieben,  habe gerade eure zu vermittelnden Bernis gesehen. Tolle Tiere dabei.  
Grüße an Christel  


07.05.2007 11:51:37 alaster2404

Ich hatte elf jahre eine berhardinerin. sie war auch sehr lieb, obwohl sie als welpen gequält wurde, war sie sehr auf mich und meinen mann bezogen, fremden jedoch sehr mißtrauig. 

   
17.04.2007 13:36:14 Barny

Hilfe,  alleinerziehend und berufstätig und unser geliebter Barny, 10 J., kastrierter Rüde, gechipt und Maulkorbbefreit, leidet weil er so oft allein ist. Barny lebt eng familienbezogen im Haus, hat noch niemals etwas kaputt gemacht und gehorcht beinahe auf Blickkontakt. Wer hat uneingeschränckt Zeit, Platz und Liebe um unserem "Bambi" einen besseren Lebensabend zu schenken?    


29.03.2007 09:58:26 Julia Herrmann

Hi !!!  Super Seite   Mir gefällt der Harry, würde Ihn sofort nehmen, hab schon Erfahrung mit großen Hunden, hab auch öfters Hunde zur Pflege wenn Herrchen und/- oder Frauchen in den Urlaub oder auf Seminar fahren,...  Leider, leider hab ich nur ne Wohnung und kein Haus mit Hof, das hält mich zurück einen großen Hund "für immer" bei mir aufzunehmen,...  wünsche allen Bernies das sie eine liebe Familie finden und alles Gute für die Zukunft !!!   

  
26.03.2007 19:15:55 Wolfgang

Es ist schön, dass es euch gibt!! Macht weiter so. Vielen Dank.   


17.03.2007 09:45:05 Doris

Hallo bin zufällig auf eure Seite gestoßen und gesehen das sich schon lange keiner mehr im Gästebuch verewigt hat. Darum werde ich es auf diesem Wege tun.  Tolle Seite, weiter so.  


16.03.2007 22:13:25 Mike Weißenborn

Hallo liebe Bernhardinerfreunde,  es ist unheimlich lieb, einen in Not geratenen Bernhardiner aufzunehmen. Wir haben unseren Barry seit er 9 Wochen alt war, und mittlerweile ist er knapp 10 Jahre!!! Immer noch rüstig! Wir können uns keinen besseren Freund vorstellen!  Mike und Margaret 


16.03.2007 12:54:28 Schwind Karsten

Wir haben auf Ihrer Vermittlungsseite Otello entdeckt und würden uns sehr für Ihn interessieren. Wir haben eine A.Malamute Hündin, die bereits 3 Jahre mit einem Bernierüden zusammenwar. Leider starb unser Hannibal an Epilepsie. Wir haben den Hund tagsüber in einem großen Zwinger und 2/3 des Tages im Haus bzw. sind mit Ihm unterwegs. Sollte Ottelo noch zu vermitteln sein teilen Sie uns dies bitte mit.Er hätte es gut bei uns. Mit bestem Gruß, Fam. Schwind 

  
17.02.2007 18:29:01 marlene king < http://harzwaldhof.de >

Hallo Berniefreunde, wir haben 2 notbernhardiner und würden sie nie mehr hergeben, egal welche macken sie haben.  leider kaufen zu viele leute einen bernie und merken erst später was auf sie zukommt, und dann muss er halt weg. hatte kontakt zu jemand der 4 hat und jetzt müssen alle schnell weg. müsste man halt früher überlegen....  aber so kommen manche auf ihren (not)bernie.  
Gruss an claudia herb!!!   


06.02.2007 18:29:11 Sabrina Hey 

ich hab selbst einen bernhardiner ich finde es schon blöd das manch ihre hunde hergeben unser isr auch nicht richtig kinderfreudlich aber wir geben ihn deswegen nicht her weil es mein großes baby ist.  Und ich hoffe diese bernhardiner finden ein richtiges zuhause wo sie geliebt weden.   


14.01.2007 18:44:41 ivonne

hallo an alle es ist eine super tiere in not zu helfen ich finde es klasse wie sich um die tiere bemüht wird die kein zuhause mehr haben eben tiere in not jeder der kann sollte auch helfen die tiere danken es euch

   
26.12.2006 22:10:56 Simone Georgius

Sehr geehrte Bernhardner-Freunde,  ich habe nach langer Zeit auf Ihrer Inernetseite gestöbert. Seit meinem letzten Besuch auf dieser hat sich viel verändert. Toll! Der letzte Besuch war 2004, als wir auf der
Suche nach einem neuen 4beineigen Familienmitglied waren. Seit 12/2004 lebt bei uns auch ein Bernhardiner, Bruno. Wir haben unsere Entscheidung nie bereut. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg bei der Vermittlung Ihrer Schützline. Mit freundlichen Grüssen S. Georgius 

 
25.12.2006 22:32:59 Ute < http://www.bernhardinermoenchengladbach.de > Hallo liebe Bernhardiner- und Hundefreunde!  Zwar ist heut schon der erste Weihnachtstag, aber dennoch: 
 Wir wünschen allen ein gesegnetes "restliches" Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr
 2007  Denkt nicht nur Neujahr an die guten Vorsätze   
Liebe Grüße  Ute und Elsa  


16.12.2006 22:08:24 Melanie Reimer < http://www.bernhardinerreimer.de > Auch möchte hier einen kurzen Gruß hinterlassen und die Gelegenheit nutzen allen, die bereit sind einen "gebrauchten Hund" bei sich aufzunehmen, ganz herzlich DANKESCHÖN zu sagen.Diese Hunde werden es Ihnen ihr Leben lang danken.  

 
16.12.2006 19:50:39 U. Reichardt

< http://bernhardinermoenchengladbach.de > Ach ja, nochwas: ein riesengroßes DANKESCHÖN an alle, die in diesem Jahr einem Bernie ein neues zu Hause geben konnten!  


16.12.2006 19:46:37 U. Reichardt < http://bernhardinermoenchengladbach.de >

Hallo an alle Bernie-Liebhaber, natürlich auch an alle anderen Hundeliebhaber! Ich wollte hier nur mal einen Gruß hinterlassen, um den Anfang in diesem Gästebuch zu machen. Ich finde es toll, dass diese Seite so gut besucht ist, noch toller wäre es natürlich, wenn unsere Bernies nicht so lange auf der Liste sitzen würden   
Bitte, bitte, helft uns mit, den Bernhardinerwaisen ein neues Zu hause zu suchen, eines, wo sie bis an ihr Lebensende bleiben dürfen. Einmal abgeschoben werden ist schon zu viel für so ein treues Hundeherz!!!  
 Ich wünsche allen eine schöne Adventszeit!   


Anrufen

E-Mail