Bernhardiner in Not e.V.
Bernhardiner in Not e.V.

Besucheranzahl

dieser Homepage

Lieber Besucher dieser HP,

 

wir bieten Ihnen Beratung im Umgang mit der Rasse Bernhardiner, bei der Vermittlung und Hilfestellung in Notlagen.

Um dies durchführen zu können finanzieren wir uns aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden.

Wer helfen möchte kann sich unter der Rubrik "VEREIN" informieren.

-------------------------------

Unsere Bankverbindung:

Raiffeisenbank

Frechen – Hürth e. G.

für Bernhardiner in Not e.V.

IBAN: DE49 3706 2365 0503 4390 18

BIC: GENODED1FHH

Wir sind vom Finanzamt Brühl unter der Steuernummer 224/5786/1638 steuerlich anerkannt und stellen Ihnen auf Wunsch eine Spendenquittung aus.

 

Rüde Cooper

                                         Cooper aus Kempen 01/2022

Geboren am: 01.05.2019 

Felltyp: Langhaar

 

 

Beschreibung:

 

Cooper ist ein superlieber und sehr charakterstarker Hund. Er liebt Kinder und hat absolut nichts Böses an sich. Cooper ist sehr verspielt und auch ziemlich tollpatschig, aber nie böse!
 
Das einzige Manko ist, er mag absolut keine! anderen Hunde. Das zeigt er beim Spazierengehen auch ganz deutlich, da sein Beschützerinstinkt dann zum Vorschein kommt. Aber auch nur, wenn es um andere Hunde geht.

Menschen gegenüber ist er immer lieb und nie böse. Auch wenn Besuch kommt, den er nicht kennt, bellt er nicht. Im Gegenteil, er freut sich und zeigt seine Freude auch mit ganzem Körpereinsatz :-)

 

Cooper ist kein Zwingerhund. Er lebt bei den Besitzern mit im Haus und genießt es, von den fünf Kindern bespielt und gekuschelt zu werden.

 

Leider müssen sich die Besitzer von Cooper trennen, da sich die Wohngegebenheiten geändert haben. Darum suchen wir auf diesem Weg ein neues, bernhardinergerechtes Zuhause für Cooper.

 

 

Jetzige Besitzerin/Halterin:

Angelique Reinders, Bahnstraße18, 47906 Kempen

 

Kontakt: Frau Angelique Reinders

Telefon: +49 1522 4852379

Email: angifeattotty@yahoo.com

 

Schutzgebühr: nach Vereinbarung

Bernhardiner muss abgeholt werden: kann auch gebracht werden


Anrufen

E-Mail